Spekulatius?

Oktober. Der Herbst hat gerade angefangen und wenn man in die Supermärkte geht, hat man dieses Déjà-vu Erlebnis. Jedes Jahr aufs Neue fragen wir uns: Waren die Spekulatius eigentlich zwischenzeitlich aus dem Regal raus oder stehen die noch von letztem Jahr dort?

Nichts gegen Spekulatius und all diese anderen leckeren Dinge wie Dominosteine, Lebkuchenherzen mit und ohne Füllung, in Ringform, in Herzform, mit und ohne Glasur… ach ihr wisst schon, was wir meinen. Und einige Zeit später – spätestens ab Ende Oktober kommen dann die Weihnachtsmänner aus Schokolade dazu. Böse Stimmen behaupten ja, dass die Schokolade nur die eingeschmolzenen Osterhasen-Restposten ist. Wir haben ehrlicherweise keine Ahnung und auch keine Meinung dazu.

Aber was hat das alles mit Event zu tun?

Nun, wir haben ganz oft das Gefühl, dass die Weihnachtsfeiern in vielen Unternehmen jedes Jahr gleich ablaufen. Wie Spekulatius, Lebkuchen, Dominosteine. Ihr wisst schon. So wie es in vielen Familien zu Weihnachten immer die Gans gibt. Nun kann man sagen: „Ist halt Tradition“ oder man kann einfach mal was anderes machen.

Zum Beispiel was Verrücktes: digitale Weihnachtsfeiern schaffen es oft eher Mitarbeiter in den fruchtbaren, kommunikativen Austausch zu bringen als es Live-Weihnachtsfeiern tun. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemeinsamen Ausflug nach Mallorca. Wir hören schon: Zu teuer, zu weit weg, die Reisebestimmungen…. Ja, ja, ja. Und halt stopp! NEIN! Wir nehmen alle Teilnehmer mit auf eine virtuelle Erlebnisreise. Weihnachtsmarkt in Palma, Punsch am Strand und Insights, von denen man bis dato noch nichts gehört hat.

Und natürlich geht Weihnachtsfeier auch live! Richtig abfeiern und Spaß haben. Aber mal nicht mit klassischem Ablauf sondern z.B. mit einer Genussreise über den Weihnachtsmarkt. Oder einem eigenen Weihnachtsmarkt auf dem Firmengelände, wo Mitarbeiter, Obdachlose oder mittellose Menschen mit Bratwurst, Bratapfel und Punch versorgen. Einem Nachmittagsprogramm für die Kinder und vielem mehr. Das wäre doch mal eine Weihnachtsfeier, die dem Ursprung etwas näher kommt. Menschen etwas Gutes tun!

Ihr braucht Ideen? Einfach mal durchklingeln. Aber nicht erst, wenn die Spekulatius in den Regalen nicht mehr die Frischesten sind.
Also am besten gleich morgen.

© Unsplash // Karsten Winegeart
© Unsplash // Monika Grabkowska
© Unsplash // Markus Spiske

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.